Schneeeule

Bubo scandiacus

Das Bild zeigt den Kopf und Oberkörper einer Schneeeule. Das Tier ist weiß gefiedert und hat schwarze Flecken. Die großen, runden Augen schauen in die Kamera.. IUCN Rote-Liste Gefährdungskategorie: Gefährdet
  • Familie
    Eigentliche Eulen (Strigidae)
  • Gewicht
    1,5 – 3 kg
  • Lebensraum
    Tundra

Leibspeise Lemminge

Ausgewachsene Eulen fressen drei bis fünf Lemminge pro Tag. Als sogenannte Überlebenswanderer verändern sie – wenn nötig – ihr Verbreitungsgebiet entsprechend dem Nahrungs- angebot. In sehr kalten Wintern oder bei einem Zusammen- bruch der Lemmingpopulation wandern Schneeeulen bis nach Mittelrussland, Zentralasien oder in den Norden der USA.

Geduldige Jäger des Nordens

Schneeeulen sitzen oft stundenlang bewegungslos auf einem Felsen oder Baum. Regen und Schnee können sie nicht beeindrucken. Nur vor starker Sonnenstrahlung suchen sie Schutz. Von ihrer erhöhten Position können sie Beute und Gefahren sehr schnell erkennen und entsprechend reagieren.

Den geschickten, lautlosen Flug schauen sich Schneeeulen-Küken von ihren Eltern ab.

Verbreitung

Verbreitung Schneeeule