Menü

deen

Sonderveranstaltungen 2016

Vortrag „Wildes Amazonien - ein Naturschutzprojekt im peruanischen Regenwald"

Dr. Christian Matauschek (Diplom-Biologe)

Termin: 20. September 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Vortrag „Von Haien und Menschen"

Dr. Marcus Page (Mitglied der Organisation Sharkprojekt e.V.)

Termin: 18. Oktober 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über den Sondereingang zum Artenschutzzentrum in der Siebenbrunner Straße (kleines Gittertor auf halber Strecke zwischen den Toren 8 und 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Welt-Gibbon-Tag

Termin: 24. Oktober 2016

Von 11-16 Uhr kann man bei den Silbergibbons alles über die Akrobaten der Lüfte  und ihren Lebensraum in Südostasien erfahren. Mehr Infos über die Hellabrunner Silbergibbons und Siamangs gibt es in Tierpfleger-Treffpunkten.

Tierpatentag

Termin: 13. November 2016

Neben einem Infostand mit allen News zum Thema Tierpatenschaften, gibt es unter anderem exklusiv für unsere Paten die Vorstellung einzelner Patentiere durch unsere Tierpfleger, exklusive Blicke hinter die Kulissen und auch eine Tierrallye, bei der spannende Gewinne auf die Paten warten.

Bildvortrag "Kunaschir – umkämpfte Vulkaninsel und Heimat des seltenen Riesen-Fischuhus"

Peter Romanow (Zoologe & Naturfotograf)

Termin: 17. November 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über den Sondereingang zum Artenschutzzentrum in der Siebenbrunner Straße (kleines Gittertor auf halber Strecke zwischen den Toren 8 und 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Nikolaus

Termin: 6. Dezember 2016

Am 6. Dezember sind Nikolaus und Krampus zwischen 13 und 17 Uhr unterwegs in Hellabrunn. Begleitet werden sie von Lamas, Ponys und einem Handwagen voller Leckereien.


Vergangene Sonderveranstaltungen im Jahr 2016

Nacht der Umwelt

Termin: 16. September 2016

Nachtwanderungen, Friedhofstour oder Führungen: Die 15. Nacht der Umwelt schickt Besucher mit verschiedenen Veranstaltungen auf eine Reise in die Geheimnisse der Natur mitten in München. Ungewöhnliche Entdeckungstouren, auch in den Tierpark Hellabrunn, machen die Nacht zu einem Abenteuer.

Internationale Fledermausnacht „Bat Night“

Termin: 27./28. August 2016
Während der internationalen Bat Night steht Hellabrunn ganz im Zeichen der Fledermaus!

Am Infostand vor der Fledermausgrotte erfahren Sie alles Wissenswerte und Informative über die in der Grotte lebenden, fruchtfressenden südamerikanischen Brillenblattnasen, aber auch über die auf dem Tierparkgelände vorkommenden einheimischen Fledermausarten.

Nicht nur in der Fledermausgrotte, sondern auch in der Dschungelwelt lassen sich in Hellabrunn Fledertiere in Aktion erleben. Hier leben die zwei Flughundarten Indischer Riesenflughund und der aus Afrika stammende Palmenflughund. Rund um das Thema Fledertiere stehen am 27. und 28. August Pfleger in der Tierpfleger-Sprechstunde für die Besucher Rede und Antwort: um 12 Uhr vor der Fledermausgrotte und um 15 Uhr in der Dschungelwelt.

Welt-Orang-Utan-Tag

Termin: 19. August 2016

In der Hellabrunner Welt der Affen werden Zoo-Guides zwischen 10 und 17 Uhr über Lebensweise, Verhalten und Gefährdung der faszinierenden asiatischen Menschenaffen informieren. Bei Tierpfleger-Treffpunkten kann man mehr über die Hellabrunner Orang-Utans erfahren.

Welt-Elefanten-Tag

Termin: 12. August 2016

Am Welt-Elefanten-Tag kann man von 10-17 Uhr alles über Elefanten und die Sanierung des Elefantenhauses erfahren. Bei einer abwechslungsreichen Quizrallye kann jeder sein Elefantenwissen testen. Mehr Infos zu den Hellabrunner Elefanten gibt es beim Tierpfleger-Treffpunkt um 12:00 Uhr und 14:45 Uhr an der Besucherplattform am Badebecken.

Vortrag „Alles Otter, oder…? Eine Bilderreise durch die Welt der Fischotter"

Dr. Wolfgang Gettmann (ehemaliger Direktor des Aquazoos Düsseldorf, Mitglied der IUCN-Otter-Specialist Group)

Termin: 14. Juli 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Welt-Giraffen-Tag

Termin: 21. Juni 2016

Am Welt-Giraffen-Tag wird in Hellabrunn das höchste landlebende Tier der Erde, die Giraffe, gefeiert.
Von 10-17 Uhr informieren Zoo-Guides über Biologie, Bedrohung und Schutz der faszinierenden Tiere. Mehr Infos zu den Hellabrunner Giraffen gibt es bei Tierpfleger-Treffpunkten. Giraffen-Experten können ihr Wissen bei einer Quizrallye testen.

Vortrag „Gedanken und Hintergründe zum Artenschutz"

Roland Wirth (Mitbegründer und ehemaliger Präsident der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. (ZGAP))

Termin: 7. Juni 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Wochenende der Biodiversität

Termin: 4./5. Juni 2016

Ein buntes Programm mit Aktionsständen, Info-Mobilen, Vorträgen und einer Quiz-Rallye laden dazu ein, Biodiversität zu entdecken und zu erleben. Im Artenschutzzentrum kann man aus Recycling-Materialien tolle Sachen basteln. Mit Tiergeschichten aus aller Welt können Kinder Teil des Geschichtenzirkus werden.
Das komplette Programm gibt es hier
Außerdem gibt es auch wieder das beliebte Kinderschminken von 9 bis 17 Uhr im Aquarium, im Giraffenhaus und am Hauptrestaurant.

Sonderveranstaltung: Lange Nacht der Biodiversität

Termin: 4. Juni 2016

Entdecken Sie den Tierpark bei Nacht: Erstmalig erwartet Sie an diesem Samstagabend von 19:00 bis 24:00 Uhr, neben vielfältigen Infos über Artenschutz und Biodiversität, ein faszinierendes Programm auf über 10 Bühnen im ganzen Tierpark. Ein abwechslungsreiches Musik- und Artistik-Angebot macht die Lange Nacht der Biodiversität zu einem einzigartigen Erlebnis. Zahlreiche Info-Stände und Vorträge informieren über besondere Artenschutzprojekte und zeigen wie man sich für Natur- und Artenschutz engagieren kann.

Pfingsten

Termin: 15./16. Mai 2016

Als kleine Pfingstüberraschung können sich Kinder am Pfingstwochenende tierisch bunt schminken lassen.

Muttertag

Termin: 8. Mai 2016

Am Muttertag können Mütter und Kinder auf einer abwechslungsreichen Quizrallye und bei verschiedenen Tierpfleger-Sprechstunden einen Einblick in die Mutterkind-Beziehungen im Tierreich erhalten.

1. Mai

Termin: 1. Mai 2016

Für festliche Stimmung sorgen bei der traditionellen Hellabrunner Maifeier die Goaßlschnalzer, eine Blaskapelle und eine Plattlergruppe. Das Aufstellen des Maibaums und der Mai-Festzug mit Tieren des Kindertierparks runden das Programm ab.

Vortrag „Bonobos - eine faszinierende Spezies im Aussterben begriffen"

Dr. Susanne Hirschel (Gründerin und Präsidentin der Organisation „Terre pour Tous“)

Termin: 21. April 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Ostern

27. und 28. März (Ostersonntag und Ostermontag):

Ostergrüße aus Hellabrunn! Auch vor dem Münchner Tierpark macht der Osterhase nicht Halt und versteckt kleine Überraschungen für unsere Tiere, die sich über den ganzen Tag verteilt vor den neugierigen Augen der Besucher auf die Suche machen. Für Kinder besteht die Möglichkeit, sich an verschiedenen Stationen zu starken Bären, wilden Tigern oder bunten Schmetterlingen schminken zu lassen.


Außerdem können Kinder von 22. bis 26.3. jeweils von 14 bis 16 Uhr vor der Giraffensavanne in Zusammenarbeit mit den Tierpflegern Tierbeschäftigungsmaterial basteln, welches dann am Ostersonntag und Ostermontag in den Tieranlagen für deren Bewohner versteckt wird.  

Unser Bastelprogramm im Detail (jeweils von 14 bis 16 Uhr):
-           22.03. – Spielzeug für die Eisbären
-           23.03. – Kleine Naschereien für die Affen
-           24.03. – Kleine Naschereien für die Affen
-           25.03. – Überraschungen für Paviane und Bartschweine
-           26.03. – Spielzeug für die Löwen

Der Osterhase ist an Ostersonntag und Ostermontag wie folgt im Tierpark unterwegs:
Sonntag:
-    12.00 Uhr Bartschweine
-    13.20 Uhr Löwen Innenanlage
-    14.00 Uhr Klammeraffen/Silbergibbons
-    15.15 Uhr Eisbären

Montag:
-    11.30 Uhr Liszt- und Totenkopfaffen
-    13.20 Uhr Vielfraße
-    14.00 Uhr Paviane
-    15.15 Uhr Eisbären

Vortrag „ABC der heimischen Singvögel"

Manfred Siering (Vorsitzender der Ornithologischen Gesellschaft in Bayern e.V.)

Termin: 15. März 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Internationaler Eisbärentag

Termin: 27. Februar 2016

Von 10-16 Uhr erfährt man im Hellabrunner Artenschutzzentrum alles über Eisbären, ein spannendes Schutzprojekt und die Möglichkeiten im Alltag etwas für den Klimaschutz zu tun. Die Hellabrunner Eisbären werden mit einer Filmvorführung im Artenschutzzentrum und bei Tierpfleger-Sprechstunden um 10:30 Uhr und 15 Uhr an der Eisbären-Anlage in der Polarwelt vorgestellt. 

Vortrag „Die Zoos und die Tierwelt Taiwans"

André Stadler (Dipl.-Biologe, Kurator im Zoo Wuppertal)

Termin: 2. Februar 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

Vortrag „Wildes Deutschland"

Norbert Rosing (Natur-Fotograf)

Termin: 8. Januar 2016 im Artenschutzzentrum

Beginn: 19 Uhr

Einlass ist von 18:30 - 19:00 Uhr über Gittertor auf der Siebenbrunner Straße (Höhe Biogasanlage, das Tor liegt auf halber Strecke zwischen Tor 8 und Tor 9). Die Teilnahme ist kostenlos, es wird jedoch um rechtzeitige Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse gebeten: artenschutz@hellabrunn.de

BIODIVERSITÄT – BEDROHTE VIELFALT
Die Ausstellung im Artenschutzzentrum