Menü

deen

Nacht der Fledermäuse – Batnight in Hellabrunn

Am 29. und 30. August können Besucher im Tierpark Hellabrunn im Rahmen der weltweit stattfindenden Batnight viel Wissenswertes über die bedrohten Fledertiere erfahren.

An der Fledermaus-Nacht beteiligen sich verschiedene Institutionen und Naturschutzorganisationen in über 30 Ländern. Diese findet seit 1997 immer am letzten Wochenende im August statt. Dabei werden die Fledermäuse als bedrohte Tiergruppe in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gestellt und die Hintergründe der Gefährdung erläutert.

Erfahren Sie mehr


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr

Unterstützen Sie unser Drill-Projekt mit Ihren Online-Einkäufen - ohne Extrakosten!


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Seelöwen, Greifvögel oder Tauben zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2014

Laden Sie hier den gesamten Geschäftsbericht 2014 herunter.

Download (PDF)

BIODIVERSITÄT – BEDROHTE VIELFALT
Die Ausstellung im Artenschutzzentrum

HELLABRUNNER PARKORDNUNG

Downlowd (PDF)