EN

Vierfacher Nachwuchs bei den Girgentana-Ziegen

So langsam kommt nicht nur der Frühling in Gang, auch der ‚Babyboom‘ im Tierpark Hellabrunn nimmt Fahrt auf: Bei den seltenen Girgentana-Ziegen sind in diesem Jahr bereits vier Zicklein zur Welt gekommen.

 

Sie heißen Rose, Romina, Ronja und Räuber und halten die Girgentana-Ziegen-Gruppe im Tierpark Hellabrunn ganz schön auf Trab! Die vier kleinen Zicklein, zwischen Februar und April zur Welt gekommen, sind alle Halbgeschwister: Vater ist Ziegenbock Mr. Montgomery. Vor allem an ihm lässt sich das wohl auffälligste Charaktermerkmal der Girgentana-Ziegen erkennen: Das korkenzieherförmige Gehörn kann bei Böcken eine Länge von bis zu 80 cm erreichen.


Lesen Sie mehr


Ihre Spende hilft!


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr

Unterstützen Sie unser Drill-Projekt mit Ihren Online-Einkäufen - ohne Extrakosten!


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Robben oder Greifvögel zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr