Menü

deen

Innovativ umgestaltet: Die Pelikan-Anlage in Hellabrunn setzt neue Akzente

Küken (fast hautnah) schlüpfen sehen, den beeindruckenden Rosapelikanen beim Füttern ihres graubraun gefiederten Nachwuchses zuschauen und aus nächster Nähe ihre Flügelspannweite bestaunen: Die neugestaltete Anlage in Hellabrunn macht interessante Einblicke ins Leben der Pelikane möglich.

16 ausgewachsene Rosapelikane und drei Jungtiere tummeln sich auf einer Insel. Stünde man nicht mitten im Münchner Tierpark, könnte man fast meinen, in einem Sumpfgebiet Afrikas zu stehen. Hellabrunnn-Gäste merken kaum, wo der Besucherbereich endet und die Anlage der Pelikane beginnt.

Erfahren Sie mehr


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr

Unterstützen Sie unser Drill-Projekt mit Ihren Online-Einkäufen - ohne Extrakosten!


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Seelöwen, Greifvögel oder Tauben zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr

Wichtige Mitteilung

Leider muss der Vortrag „Wildes Amazonien - ein Naturschutzprojekt im peruanischen Regenwald“ am Do, 30.07.2015 um 19 Uhr im Artenschutzzentrum kurzfristig entfallen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

GESCHÄFTSBERICHT 2014

Laden Sie hier den gesamten Geschäftsbericht 2014 herunter.

Download (PDF)

BIODIVERSITÄT – BEDROHTE VIELFALT
Die Ausstellung im Artenschutzzentrum

HELLABRUNNER PARKORDNUNG

Downlowd (PDF)