EN

Bunter Neuzugang in Hellabrunn

Wer in Hellabrunn Schimpansen und Gorillas beobachten möchte, findet nun im Urwaldhaus auch ein spannendes Reptil, das sich bei jedem Besuch in einer anderen Farbe präsentieren wird: Ein Pantherchamäleon sorgt ab sofort für interessante Farbeindrücke bei den Besuchern.

„Die Vielfalt des Lebens zeigt sich in unzähligen Formen und Farben. Ein Chamäleon ist dafür der beste Beweis und begeistert durch seine einzigartige Erscheinung und seine faszinierende Lebensweise. Unsere Gäste sollten deshalb einen Besuch bei diesem spannenden Tier nicht verpassen“, freut sich Tierpark-Direktor Rasem Baban über die neue Tierart in Hellabrunn.

Lesen Sie mehr


Ihre Spende hilft!


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr

Unterstützen Sie unsere Artenschutzprojekte mit Ihren Online-Einkäufen - ohne Extrakosten!


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Robben oder Greifvögel zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr