Menü

deen

Das kleine Eisbären-Mädchen hat einen Paten!

Ungewöhnliche Zusammenarbeit für ein wichtiges Thema: ProSieben übernimmt mit seiner Nachhaltigkeitskampagne „Green Seven“ die Patenschaft für das Hellabrunner Eisbären-Baby. Damit wird die kleine Eisbärin nicht nur im Tierpark, sondern bundesweit zur Botschafterin ihres bedrohten Lebensraums. Außerdem erhält sie damit bald einen Namen. Natürlich mit Q.

Schon seit Wochen fiebert München der Namensgebung des kleinen Eisbären-Babys entgegen, allerspätestens seit bekannt wurde, dass die Kleine ein Mädchen ist. Einen passenden Namen mit Q zu finden, förderte die Kreativität vieler Besucher, sodass bereits zahlreiche Namensvorschläge im Tierpark eingingen.


Lesen Sie mehr


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr

Unterstützen Sie unser Drill-Projekt mit Ihren Online-Einkäufen - ohne Extrakosten!


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Robben, Greifvögel oder Tauben zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr