EN

Geschäftsbericht 2016

Mit über 2,2 Millionen Besuchern war das Jahr 2016 erneut ein sehr erfolgreiches Jahr für Hellabrunn. Neben der Wiedereröffnung des historischen Elefantenhauses standen die Verabschiedung des Hellabrunner Masterplans sowie einige weitere Bauprojekte, darunter der Baubeginn des zweiten Bauabschnitts der Polarwelt, im Fokus des vergangenen Jahres. So kann die Münchener Tierpark Hellabrunn AG in zoologischer, kaufmännischer und bautechnischer Hinsicht auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken.

„Der Erfolg des Münchner Tierparks bleibt ungebrochen –im Jahr 2016 liegen die Besucherzahlen erneut nur geringfügig unter dem Rekordjahr von 2014. Zudem haben sich auch im vergangenen Jahr viele Münchnerinnen und Münchner für den Kauf einer Jahreskarte entschieden. Dazu beigetragen haben neben der Eröffnung des umfangreich sanierten Elefantenhauses im Oktober 2016 auch ein weiterhin attraktiver Tierbestand und viele kleine Verbesserungsmaßnahmen und Modernisierungen an verschiedensten Tieranlangen. Außerdem haben sich eine gesteigerte Präsenz in den Print-, Online-, TV- und Funkmedien und die vielen in 2016 geborenen Jungtiere über die in zahlreichen Artikeln berichtet wurde, positiv auf die Besucherzahlen ausgewirkt“, so Aufsichtsratsvorsitzende und Bürgermeisterin Christine Strobl.

Tierpark-Direktor Rasem Baban zeigt sich mit den Ergebnissen des vergangenen Jahres sichtlich zufrieden: „Mit der Verabschiedung des Hellabrunner Masterplans Anfang des Jahres haben wir die Ziele des Tierparks für die nächsten 20 bis 25 Jahren klar definiert. Die Eröffnung des komplett sanierten und auf einen hochmodernen Standard gebrachten Elefantenhauses nach einer sechsjährigen, sehr aufwendigen Planungs- und Bauphase, die wir ohne die Unterstützung der Stadt München so nicht hätten umsetzen können, war ein erster Meilenstein auf dem Weg zum ‘Geozoo der Biodiversität‘.“ Mit den im Dezember begonnen Abbrucharbeiten des Kindertierparks wurde zudem der Weg für ein weiteres bedeutendes Projekt geebnet: den Bau des zukünftigen Mühlendorfs.

In Sachen Förderkreis-Engagement kann Baban ein positives Resümee ziehen: „Für den Förderkreis wurde im Berichtsjahr erstmals ein umfangreiches Programm an Veranstaltungen und Exkursionen angeboten, das sehr gut angenommen wurde. Bis zum Ende des Jahres konnten wir einen Förderer-Zuwachs von rund 30 Prozent verzeichnen.“ Ebenfalls stieg das Interesse an Tierpatenschaften im Vergleich zu den Vorjahren. „Mit 242 Patenschaften können wir ein Plus von sieben Prozent verbuchen. Für diese Unterstützung bei der Pflege und Versorgung unserer Tiere bedanke ich mich herzlich“, so Baban.

Nicht nur Paten und Förderer unterstützen den Tierpark Hellabrunn, auch die ehrenamtlichen Artenschutzbotschafter sind jede Woche im Tierpark im Einsatz, um die Besucher an den Info-Mobilen über Natur- und Artenschutzthemen zu informieren. Insgesamt fast 3.900 Stunden ehrenamtliches Engagement leisteten die Artenschutzbotschafter in 2016.

Die wichtigsten Fakten des Geschäftsjahres 2016 im Überblick:

  • Mit 2.228.268 Besuchern war auch das Jahr 2016 ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr für den Tierpark Hellabrunn.
  • Abermals wurde der Absatz an Jahreskarten gesteigert. 52.799 Jahreskarten wurden 2016 verkauft und damit eine Steigerung von 4,81 Prozent erreicht.
  • Als einer der tier- und artenreichsten Zoos in Europa zählte der Münchner Tierpark 18.992 Tiere in 758 Arten im Geschäftsjahr 2016.
  • Im Fokus der baulichen Maßnahmen stand die Fertigstellung des Elefantenhauses. 1914 von Architekt Emanuel von Seidl im neobyzantinischen Stil erbaut, stürzte 2011 ein Teil der Rabitzdecke ein. Daraufhin war das Gebäude für die Öffentlichkeit gesperrt. 2014 folgte eine Lockerungssprengung der Kuppel mit anschließenden Abbrucharbeiten. Seit Beginn der Rückbaumaßnahmen ergaben sich im Zuge dieser Abbrucharbeiten ständig neue und nicht vorhersehbare Anforderungen und Mehraufwendungen wie tiefgreifende, bauphysikalische und statische Mängel an der vorhandenen originalen Bausubstanz, die zu einer Zeitverzögerung führten. Ab Mai 2015 begannen der Wiederaufbau und die statische Verstärkung der insgesamt zwölf Fundamente sowie die Bauarbeiten für eine neue Stahlkuppel. Das komplett sanierte Elefantenhaus wurde am 28.10.2016 als eines der modernsten und innovativsten Elefantenhäuser in Europa wiedereröffnet. Weitere nennenswerte Bauprojekte im Jahr 2016 waren der zweite Bauabschnitt der Polarwelt, der im Sommer 2017 fertiggestellt wird, sowie die Neugestaltung des Tao-Gartens mit neuer Außenanlage für die Riesenschildkröten und des Café Bamboo. Außerdem begann im Dezember der Abbruch des Kindertierparks. Darüber hinaus wurde die Entdeckerhöhle in der Dschungelwelt für Führungen und Seminare fertiggestellt.
  • Nach der Zwillingsgeburt 2013 gab es 2016 wieder Nachwuchs bei den Eisbären. Zudem freute sich der Tierpark über doppelten Nachwuchs bei den stark bedrohten Orang-Utans. Des Weiteren wurden unter anderem Jungtiere bei den Königspinguinen, Luchsen, Emus, Hartmann-Bergzebras und Kap-Klippschliefern geboren.
  • Tierische Zugänge gab es unter anderem bei den Giraffen, Felsenpinguinen, Mähnenrobben sowie bei Fischkatze und Mähnenwolf.
  • Das Führungs- und Seminarangebot im Tierpark konnte 2016 weiter ausgebaut werden. Es fanden unter anderem 341 „Rendezvous beim Lieblingstier“, 534 Führungen und 500 Kindergeburtstage statt.
  • Über den Tierpark Hellabrunn wurde in den Print-, Online-, TV- und Funkmedien im Geschäftsjahr 2016 insgesamt 3.230-mal berichtet.
  • Die Hellabrunner Facebook-Seite hat ihre „Gefällt mir“-Angaben um 18 Prozent von 33.901 auf 40.009 gesteigert. Ende 2016 zählte der You-Tube-Kanal 1.300 Abonnenten.
  • Der Hellabrunner Masterplan wurde 2016 textlich und grafisch ausgestaltet und ein 148 Seiten starkes Masterplan-Konzept mit einer Vielzahl von Grafiken und Karten entwickelt. Darauf aufbauend entstand eine Kurzversion für die interessierte Öffentlichkeit sowie eine korrespondierende Informationssaustellung, die seit Anfang 2017 im Info-Pavillon im Tierpark zu sehen ist.

HELLABRUNNER LEITBILD

Download (PDF)

SATZUNG DER MÜNCHENER TIERPARK HELLABRUNN AG

Download (PDF)

GESCHÄFTSBERICHT 2016

Laden Sie hier den gesamten Geschäftsbericht 2016 herunter.

Download (PDF)