Menü

deen

Dreifacher Banteng-Nachwuchs im Münchner Tierpark

Sie spielen Fangen, hüpfen herum und schlagen Haken: Auf der Hellabrunner Banteng-Anlage toben drei kleine Jungtiere ausgelassen herum.

Da ist Ornella, ein zartes und verspieltes Banteng-Mädchen (geboren am 23. Mai), das auf Zuruf in Richtung des Tierpflegers läuft. Gleich daneben springt übermütig Halbbruder Oskar herum, der am 25. März zur Welt kam und bereits recht stark und kräftig wirkt. Das Nesthäkchen Ochiba (geboren am 6. Juli) versucht bei jedem Spiel der Geschwister mitzumischen.

 

Erfahren Sie mehr


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Seelöwen, Greifvögel oder Tauben zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr

Veranstaltungstipp: Ausstellung der Fotofreunde Tierpark Hellabrunn bis zum 15.09.

Geschäftsbericht 2013 erschienen

HELLABRUNNER PARKORDNUNG

Downlowd (PDF)