EN

Langnasen Strauchnatter

Philodryas baroni

STECKBRIEF

Familie
Nattern

Größe
bis zu 1,80 m

Lebensraum
Argentinien, Bolivien, Paraguay

VERBREITUNG

Ihr Zuhause

Die Langnasen Strauchnatter lebt in Sträuchern und Bäumen in Wassernähe oder auch in Savannen und der Umgebung von Salzseen.

Typische Kennzeichen

Die Langnasen Strauchnatter hat neben der imposanten Färbung eine auffallend lange Nase. Außerdem ist sie zu einem Gleitflug fähig, indem sie ihren kompletten Körper im Flug abflacht.

 

Gut zu wissen 

  • Bei der Langnasen Strauchnatter handelt es sich um eine Trugnatter. Sie verfügt über Giftzähne, die sich im Gegensatz zu anderen Giftschlangen weit hinten am Oberkiefer befinden.
  • Sie „massiert“ ihr Gift mit Kaubewegungen in ihr Opfer. Das Gift ist für Menschen nicht sehr gefährlich.
  • Sie legt etwa 10 Eier, aus denen nach 83 bis 90 Tagen die Jungen schlüpfen.
  • Die erste Häutung findet bereits nach 8 bis 10 Tagen statt. Danach fressen die Kleinen auch schon bald die ersten Mäuse.