EN

Gabunviper

Bitis gabonica

STECKBRIEF

Familie
Vipern

Größe
1,50 - 1,80 m, Weibchen mehr als 2 m

Lebensraum
am Boden von feuchten Wäldern in Zentralafrika

VERBREITUNG

Rekorde

  • Die Gabunviper hat von allen Schlangen die längsten Giftzähne. Sie sind 5 bis 7 cm lang und können sogar feste Schuhe durchdringen.
  • Die Gabunviper hat die größte Giftmenge aller Schlangen.
  • Mit einem Gewicht von bis zu 10 kg ist sie die schwerste Giftschlange der Welt.

Leibspeise

Die Gabunviper verzehrt hauptsächlich kleine Säugetiere - bis zur Größe einer Hauskatze.

 Gut zu wissen 

  • Die Gabunviper kann sich hervorragend tarnen. Ihr Schuppenkleid fällt auf Laub bedeckten Böden kaum auf. Sie ist ein Lauerjäger und verharrt oft stundenlang bewegungslos. Beim Angriff schnellt sie mit einer Geschwindigkeit von fast 100 Stundenkilometern hervor und beißt zu. Die Giftzähne werden nur zum Beissen aufgestellt.
  • Bis zu 40 Junge kommen nach einer Tragezeit von 7 bis 12 Monaten lebend zur Welt. Die Giftdrüsen und -zähne der kleinen Schlangen sind bereits fertig ausgebildet und funktionsfähig.
  • Die Gabunviper kann bis zu 30 Jahre alt werden.