EN

Der Förderkreis hilft …

Der Förderkreis unterstützt den Tierpark Hellabrunn bei vielen wichtigen Aufgaben:

Artgerechte und naturnahe Gestaltung der Tieranlagen

Urwaldhaus vorher
Urwaldhaus nachher

Das Wohl der tierischen Bewohner liegt allen Tierparkmitarbeitern ganz besonders am Herzen. Hellabrunn benötigt Ihre Unterstützung, um Bauvorhaben sowie Sanierungsarbeiten zu verwirklichen, die den Tieren artgerechte und naturnah gestaltete Tieranlagen bieten.

Umweltbildung und Aufklärung

Mittlerweile sind laut der Roten Liste gefährdeter Arten (IUCN 2015) über 20 Prozent der etwa 60.000 erfassten Tierarten vom Aussterben bedroht. Daher übernehmen Zoos eine wichtige Rolle für die Arterhaltung und in der Aufklärungsarbeit für den Umwelt- und Artenschutz. Der Münchner Tierpark Hellabrunn versteht sich als einzigartige Kultur-, Bildungs- und Erholungsstätte mit dem Ziel, seine Besucher für die biologische Vielfalt zu begeistern und für Natur- und Artenschutz zu sensibilisieren.

Lesen Sie mehr

Nachhaltige Weiterentwicklung

Was haben Klimawandel, Wilderei und Abholzung des Regenwaldes mit unserer Heimat zu tun? Im  Hellabrunner Mühlendorf werden bald kleine und große Besucher mehr über den komplexen Zusammenhang von regionaler Biodiversität und globalen Umweltproblemen erfahren.

Umweltbewusste Ausrichtung des Tierparks:

Hellabrunn nimmt seine Vorbildfunktion als Umweltbildungseinrichtung wahr. Partner und Sponsoren werden unter anderem auf Grund ihres Engagements für Umwelt- und Naturschutz ausgewählt. Bei neuen Projekten wird auf eine möglichst positive Energiebilanz großen Wert gelegt. So plant der Tierpark im Mühlendorf zum Beispiel die Errichtung eines Kleinwasserkraftwerks und investiert in der neuen Polarwelt in eine umweltbewusste Wasseraufbereitung in Form einer natürlichen Filteranlage. Der Tierpark liegt innerhalb des Flora-Fauna-Habitats der Isarauen und ist ein bedeutender Rückzugsraum für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Durch Ihre Unterstützung wurde zum Beispiel bereits ermöglicht:

Mit großem Engagement wurde in 2012 nahe der Großvoliere ein Insektenhotel mit Trockenmauern, Teich und verschiedenen Böden gebaut und aufwändig bepflanzt, das seither nicht nur vielen Insekten abwechslungsreiche Wohn- und Brutstätten bietet, sondern mit einer reich bebilderten Schautafel auch pädagogischen Zwecken dient.

Für den in Bayern vom Aussterben bedrohten Eisvogel haben Tierpfleger und Gärtner z.B. am Auer Mühlbach eigens eine Brutwand errichtet. Ungefähr 100 Jungvögel haben im Laufe von zehn Jahren das Licht der Welt erblickt.

Lesen Sie mehr

WEITERE INFORMATIONEN ZUM FÖRDERKREIS

Anmeldeformular
Download (PDF)

Zustimmung Lastschrift
Download (PDF)

Förderkreis Flyer
Download (PDF)

Ansprechpartner
Leitung Förderkreis
Münchener Tierpark Hellabrunn AG
Tierparkstr. 30
81543 München

Tel.: +49(0)89 62 50 8-55
(Di+Sa 10-12 Uhr, Mi 16-18 Uhr)
Fax: +49(0)89 62 50 8-52
E-Mail: foerderkreis@hellabrunn.de