EN

6:45 Uhr – Anziehen: Baumwoll-T-Shirt

BAUMWOLLE – ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken. Die gute Saugfähigkeit und hohe Widerstandsfähigkeit der Fasern, machen Baumwolle zur wichtigsten und am meisten eingesetzten Naturfaser weltweit. Jeder von uns trägt am Körper ein Kleidungsstück aus Baumwolle. Doch der Anbau von Baumwolle hat große Auswirkungen auf die Umwelt.

Als tropische Pflanze benötigt Baumwolle für ein optimales Wachstum viel Sonne und Wasser. Da Regenfälle die Ernte vernichten könnten, liegen die Hauptanbaugebiete für Baumwolle in Trockengebieten. Der hohe Wasserbedarf der Baumwolle verstärkt den Wassermangel in den wasserarmen Gebieten. Prominentestes Beispiel ist der Aral-See: der einst viertgrößte See der Erde hat in den letzten 30 Jahren 75 Prozent seiner Wassermenge verloren.

Im Anbau werden bis zu 20 Mal Pflanzenschutzmittel auf ein Baumwollfeld ausgebracht – deutlich mehr als bei anderen Pflanzen. Auch in der Weiterverarbeitung der Textilfasern werden große Mengen an Chemikalien eingesetzt. Leidtragende sind die Umwelt und die Arbeiter, die den gesundheitsschädlichen Chemikalien häufig ungeschützt ausgesetzt sind

Baumwoll-Anbau – die Zahlen

  • 25 Millionen Tonnen weltweite Baumwollernte
  • Anbau in rund 90 Ländern; China, USA, Indien, Pakistan, Usbekistan und Westafrika bauen 75% an
  • Knapp 3% der landwirtschaftlichen Nutzfläche
  • 25% der weltweit eingesetzten Insektizide;
  • 11% der weltweit eingesetzten Pestizide
  • 70% gentechnisch veränderte Baumwolle
  • Nur 1% Biobaumwolle

Wir können etwas ändern! Tipps für ein umweltfreundlicheres Einkleiden:

  • Weniger und lieber qualitativ hochwertige Kleidung kaufen
  • Kleidungsstücke weitergeben oder anderweitig nutzen (verkaufen, verschenken, recyceln)
  • Kleidung aus Bio-Baumwolle und fair erzeugte Kleidung kaufen
  • Kleidung aus alternativen Naturfasern wie Leinen, Hanf und Wolle kaufen

Biodiversität bewahren! Tipps für den Alltag

stilisierte Glühbirne

So geht’s!

"biodiversitiy is is"-Schild

 

Hol dir die “Biodiversity is us-App”, entdecke über 400 verschiedene Tierarten und teste dein Wissen zur Biodiversität.

Helfen Sie den Drills mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten