EN

Unsere Eisbären

"Giovanna" - die Schönheit

Eisbärin „Giovanna“ wurde am 28. November 2006 in Fasano/Italien geboren. Ihr Vater „Felix“ stammt aus Berlin und erblickte dort am  16. Dezember 1994 das Licht der Welt. Ihre Mutter „Marissa“ wurde am 25. Dezember 1993 in Kolmarden/Schweden geboren. Publikumsliebling „Giovanna“ gilt als ausgesprochene „Eisbären-Schönheit“. Sie ist ein absolutes Spielkind, das sich ständig selbst neue Spiele ausdenkt. So springt sie gern irgendwelchen Bällen hinterher, die sie vorher weggeworfen hat oder probiert lange mit Gegenständen aus, wie weit man sie an einer Klippe überstehen lassen kann, bevor sie runterfallen. Am 9. Dezember 2013 hat sie die Eisbärenzwillinge Nela und Nobby geboren, die im Frühjahr 2016 im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) für Eisbären an den Wildlands Adventure Zoo im holländischen Emmen bzw. den englischen Yorkshire Wildlife Park abgegeben wurden.?
Am 21. November 2016 brachte Giovanna ihre Tochter Quintana zur Welt.

„Quintana“ – die Aktive

Eisbärin „Quintana“ wurde am 21. November 2016 im Tierpark Hellabrunn geboren. Bereits im Alter von drei Monaten war Quintana mit knapp 10 Kilogramm ein kräftiges und sehr lebendiges Eisbären-Mädchen. Am 24. Februar 2017 durfte sie gemeinsam mit Mama Giovanna zum ersten Mal die Tundra-Anlage entdecken. Seitdem liebt es Quintana, im Wasser zu spielen und über die Anlage zu toben. Die Patenschaft für das erste Lebensjahr der kleinen Eisbärin hat der TV-Sender Pro Sieben im Rahmen seiner Nachhaltigkeits-Marke „Green Seven“ übernommen. Im Sommer 2017 macht der Sender einen Tag lang das Thema „Green Seven: Save The Ice“ zum Programm-Schwerpunkt. Herzstück ist eine große Doku, in der es unter anderem um den immer kleiner werdenden natürlichen Lebensraum der Eisbären geht. Damit ist Quintana nicht nur im Tierpark, sondern auch darüber hinaus Botschafterin ihres bedrohten Lebensraums.

"Yoghi" - der Coole (verstorben am 13. April 2017)

Eisbär „Yoghi“ wurde am 29. November 1999 im Zoo von Pistoia/Italien geboren, wo auch seine Mutter „Bimba“ am 6. Dezember 1987 das Licht der Welt erblickte. Sein Vater „Romeo“ wurde am 25. November 1978 in Colorado Springs/USA geboren. Im Mai 2007 kam „Yoghi“ nach Hellabrunn. Er ist Vater der Eisbärenzwillinge Nela und Nobby (geboren 2013) sowie von Quintana (geboren 2016). Am 13. April 2017 verstarb Yoghi überraschend an einem chronischen Nierenversagen.

Hier lesen Sie weitere Infos zum Tod von "Yoghi"

Hier finden Sie den Hellabrunner Eisbären-Flyer zum Downloaden

PDF herunterladen