EN

Hellabrunner Trainingswiese

Das Hellabrunner Greifvogel-Training hat seit Frühjahr 2013 eine Besuchertribüne bekommen. Die Tierpark-Besucher können seither gemütlich auf der Tribüne sitzen und die Flugkünste der tierischen Stars bewundern. Auf der ehemaligen Gaur-Anlage (in der Nähe des Restaurants) wurde die Besuchertribüne im römischen Stil gebaut. In dem halbrunden Areal haben 200 Zuschauer Platz.

Täglich um 13:45 Uhr können sich die Besucher des Tierparks die beeindruckenden Fähigkeiten der Greifvögel ansehen - und das Beste daran, das Training ist im Eintrittspreis inbegriffen. Nur bei Sturm und Regen bleiben die Vögel lieber in ihren großzügigen Volieren. Dank einer weiträumigen Einflugschneise über der Mhorrgazellen-Anlage haben die Vögel die Möglichkeit, mit voller Geschwindigkeit in die Arena einzufliegen.

 

 

Bei dem täglichen Greifvogel-Training werden die natürlichen Verhaltensweisen der Greifvögel und Eulen den Tierparkbesuchern nähergebracht. Auch die Kunstflugtauben präsentieren vor entsprechender Kulisse ihre Flugspiele wie das Flötenkonzert der chinesischen Taubenflöten oder der beeindruckende Sturzflug der Wutas, einer griechischen Sturzflugtaubenrasse.

Trainingszeiten
Greifvogel-Training, täglich und ganzjährig um 13:45 Uhr