Menü

deen
23.03.15

Ostern in Hellabrunn

Beim Kinderschminken zum beeindruckenden Löwen werden oder ein Küken beim Schlüpfen beobachten – dies und einiges mehr erleben kleine und große Hellabrunn-Besucher am Ostersonntag und –montag, 5. und 6. April, im Münchner Tierpark.

Copyright: Tierpark Hellabrunn

Mit ein wenig Geduld und Glück können Hellabrunn-Gäste im Kindertierpark live beim Schlüpfen eines Kükens dabei sein. Ein Beobachtungsfenster gibt Einblick in einen Schau-Schlupfbrüter, in dem man genau sehen kann, wie die Küken mit ihrem Schnabel zunächst zarte Risse in die Schale picken und sich schließlich endgültig aus ihr befreien. Der gelbe, in zarten Federflaum eingehüllte Nachwuchs verbringt die ersten Tage im warmen Umfeld des Brüters, bevor es zu Mama und Papa nach draußen auf die Haushühner-Anlage geht.

Kein Ei gleicht dem anderen – das zeigt die große Eierausstellung im Kindertierpark. Gegenüber von der Meerschweinchen-Anlage sind die Eier von verschiedenen Vogelarten zu entdecken. Perfekt angepasst an Lebensraum und Brutgewohnheiten unterscheiden sich ihre Schalen in Farbe, Form und Größe. So entsteht eine bunte Vielfalt, die dem bekannten Brauch des Eierfärbens zu Ostern in fast nichts nachsteht.

Wer wünscht sich nicht ein Foto mit dem Osterhasen? An einem Fotopoint mit Osterhasenmotiv können sich Kids (und natürlich Erwachsene) – ebenfalls im Kindertierpark – mit dem beliebten Langohr ablichten lassen. Wer hingegen selbst gerne zum Tier werden möchte, darf sich über das kostenlose Kinderschminken im Aquarium, in der afrikanischen Giraffensavanne und im Tierpark-Restaurant freuen. Dort werden aus Mädchen und Jungen im Handumdrehen farbenfrohe Schmetterlinge, gefährliche Spinnen oder wunderschöne Delfine.