Menü

deen
30.03.09

Kleines Trampeltier erfreut kleine Kinder!

Am 4. Januar 2009 bracht unsere Trampeltierstute „Lilu“  (5 Jahre) einen kleinen  Hengst auf die Welt. Trotz des kalten Winters entwickelt er sich phantastisch und springt in kindlichem Übermut mit den übrigen Tieren der Herde auf der Außenanlage herum.

Wahrzeichen der Trampeltiere sind ihre Höcker, die aus Fettgewebe bestehen und als Energiespeicher dienen. Gut angepasst an ihre Lebensbedingungen, können sie bei Wasserknappheit wochenlang ohne Trinken auskommen und dann auf einmal bis zu 150 Liter trinken. Ebenso können sie ihre Körpertemperatur über eine große Spanne regulieren. So schwitzen sie erst bei 40 – 42 º Celsius und in kühlen Nächten kann ihre Körpertemperatur auf 30 - 34 º absinken.

Als Wildtier kommt das Trampeltier nur noch in Restbeständen im Süden der Wüste Gobi, in der Mongolei und in China bis zu einer Höhe von 2000 m vor.

Besonders freut es uns, dass im Rahmen des Programms „Klasse 2000“, dessen Schirmherrschaft die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Frau Sabine Bätzing, hat, die Firma Schlehuber Niedner GmbH, Grünwald, der Klasse 1A der Rotbuchenschule nicht nur einen Tag im Tierpark schenkt, sondern auch die Patenschaft für das junge Trampeltier und die Kinder einen Namen auswählen dürfen.  Zur Urkundenüberreichung werden die Kinder zu „ihrem“ Trampeltier kommen.