EN

Aktuelle Meldungen

15.10.15

Yak-Weibchen Kat war das letzte Kalb der asiatischen Rinderart, das in Hellabrunn im Dezember 2010 zur Welt kam. Jetzt ist Kat selbst Mutter geworden und hat am 10. September bei ihrer Erstlingsgeburt den strammen, kleinen Yak-Bullen Pedro zur Welt gebracht.Lesen Sie mehr

13.10.15

Nach den Erkenntnissen des Tierparks sind die Vorwürfe der Polizei unbegründet und es wird davon ausgegangen, dass das weitere Verfahren die Unschuld des Tierparks belegen wird.Lesen Sie mehr

07.10.15

In Zusammenarbeit mit der Stadtsparkasse München hat der Tierpark Hellabrunn einen zweckgebundenen Stiftungsfonds eingerichtet. Am 6. Oktober übergab Ralf Fleischer, Vorsitzender des Vorstandes der Stadtsparkasse München, die Urkunde an den Hellabrunner Direktor Rasem Baban.Lesen Sie mehr

01.10.15

Die Hellabrunn-Fans haben entschieden und aus über 480 Namensvorschlägen ausgewählt. Sechs Vornamen waren in die Endauswahl gekommen und über 1.700 Personen haben abgestimmt. Mit 501 Stimmen hatte Puri dann die Nase vorn.Lesen Sie mehr

25.09.15

Anfang 2016 werden die Hellabrunner Eisbärenzwillinge Nela und Nobby München verlassen müssen. Hierfür beginnen jetzt im Tierpark die ersten Vorbereitungen.Lesen Sie mehr

22.09.15

Pünktlich zum Welt-Nashorntag am 22. September steht der Name des kleinen Hellabrunner Nashornbullen fest. 1.700 Nashorn-Fans haben bei der Abstimmung teilgenommen – sechs Vornamen waren in die Endauswahl gekommen.Lesen Sie mehr

17.09.15

Endlich gibt es wieder Stumpfkrokodile im Münchner Tierpark. Diese Art hat Hellabrunn in den vergangenen 15 Jahren nicht mehr beherbergt!Lesen Sie mehr

Meldungen 183 bis 189 von 499
Urang Utan

BIODIVERSITÄT – BEDROHTE VIELFALT
Die Ausstellung im Artenschutzzentrum

"biodiversitiy is is"-Schild

 

Hol dir die “Biodiversity is us-App”, entdecke über 400 verschiedene Tierarten und teste dein Wissen zur Biodiversität.

Helfen Sie den Drills mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten