Menü

deen

Rosa und Rote Flamingo-Küken in Hellabrunn

Fast täglich schlüpft zurzeit aus einem angepickten Ei ein Flamingo-Küken. Klein, grau und flauschig erobert der Nachwuchs die Welt zwischen den langbeinigen und grazilen Flamingo-Eltern, die ihre Jungen umsorgen, wärmen und füttern.

Rosa und Rote Flamingos gehören zu den größten Flamingo-Arten. Die Küken in ihrem grauen Federkleid und mit ihrer momentanen Scheitelhöhe von etwa 20 Zentimetern wirken neben den mehr als 100 ausgewachsenen farbenprächtigen Flamingos umso zarter und entzückender. Behütet und gut gewärmt sitzen die zwischen dem 9. und 18. Mai geschlüpften Flamingo-Küken gerne unter ihren Eltern oder lassen sich von ihren Flügeln wärmen.


Lesen Sie mehr


Zum Geozoo der Zukunft

Hätten Sie’s gewusst? Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 gegründet und hat ab 1928 als erster Geozoo der Welt die Tiere nach verschiedenen Kontinenten präsentiert.

Lesen Sie mehr

Artenschutz in Hellabrunn

Hellabrunn beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv an Arterhaltungsprogrammen, um Bestände zu sichern und zukünftige Ansiedlungen zu ermöglichen.

Lesen Sie mehr

Unterstützen Sie unser Drill-Projekt mit Ihren Online-Einkäufen - ohne Extrakosten!


Tierische Attraktionen – Hellabrunns Stars sind die Tiere

In speziellen Tiervorstellungen stellen Ihnen die Tierpfleger ihre Lieblinge vor. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn Elefanten, Robben, Greifvögel oder Tauben zeigen, was alles in ihnen steckt.

Lesen Sie mehr

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung beim diesjährigen Parkscout Publikums Award! Dazu bitte einfach auf das Bild klicken und Hellabrunn bewerten.  

HELLABRUNNER PARKORDNUNG

Downlowd (PDF)